Cheesecake mit Kokos und Passionsfrucht - Torte ohne Backen

Cheesecake mit Kokos und Passionsfrucht - Torte ohne Backen

Endlich Sommer!!! Der Ritter und ich sitzen abends noch lange auf dem Balkon und lauschen in die warme Nacht, lesen, schauen Videos, Filme, ich blogge oder schneide Videos, wir trinken etwas und ich lerne übers Internet bei einem meiner größten Idole: Werner Herzog. Seine Online Master Class hat gerade begonnen und natürlich bin ich dabei - ich will noch so viel lernen!
Außerdem haben meine älteste Tochter Sophie und ich beschlossen, nun nicht mehr nur drei Mal am Tag mit dem Hund zu laufen, sondern auch etwas für unsere Fitness zu tun - Sophie macht sowieso jeden Tag ihre Work Outs, aber ich könnte auch mal wieder ein bisschen mehr Sport brauchen. Und so habe ich mir schicke neue Sportkleidung bestellt und gleich mal einen Probetermin im Fitness-Studio gemacht...
Und da das ja bedeutet, dass ich nur durch die Vereinbarung des Termins eine Menge Kalorien verbrannt habe... kommt hier die ultimative Sonntagstorte für den Sommer - für alle, die sich nach dem vielen Sport (Kleidung shoppen und Termin vereinbaren!) ein kleines süßes Stückchen gönnen wollen...

Cheesecake mit Kokos und Passionsfrucht - Torte ohne Backen

Naaaa? Wollt ihr probieren? Also... Ich kann euch sagen... Diese Torte schmeckt wunderbar leicht und exotisch fruchtig. Der Boden ist ein Krümelteig aus Kokoskeksen - schmeckt also super nach Kokos und Schokolade zugleich! Die Füllung... ein Gedicht aus zart schmelzender Creme mit dem wunderbaren Geschmack der Maracuja. Und schließlich - das Tüpfelchen auf dem I: Der Fruchtspiegel aus feinstem Passionsfruchtmark und frischem Orangensaft... Ahhhhh! Das ist jede Sünde wert!
Bevor ich jetzt aber so weiter schwärme und vom Schwärmen schon wieder so viel zunehme, dass ich wieder mit Tamino laufen muss, kommt hier natürlich das Rezept zum Ausdrucken - wie immer könnt ihr dazu den Print Friendly Button unter diesem Posting nutzen - und... Mein brandneues Sommervideo, in dem ich euch jeden Schritt bis zur Vollendung dieser himmlischen Torte ohne Backen genau zeige.
Und nun: Viel Spaß beim Zuschauen und beim Nachbacken (Nachbacken verbrennt viiiiele Kalorien!)...


Cheesecake mit Kokos und Passionsfrucht - Torte ohne Backen

Zutaten:

Für den Krümelboden: 
200 g Kokoskekse (ich hatte Kokos-Makronen, aber jeder andere Keks mit Kokos wäre auch passend)
100 g flüssige Butter
1 EL Back-Kakao

Für die Füllung: 
6 Blatt Gelatine
1 Bio-Limette
250 g Kokossahne (ich hatte normale Sahne, das geht auch gut)
400 g Frischkäse
500 g Quark
100 g Zucker
1 Vanilleschote
4 cl Kokoslikör oder -sirup (ich hatte Maracujasirup)

Für den Fruchtspiegel:
4 Blatt Gelatine
2 Passionsfrüchte oder Maracujas
2 Orangen
1 EL brauner Zucker
Kokoschips, wenn möglich geröstet, sonst selber rösten wie im Video gezeigt

Cheesecake mit Kokos und Passionsfrucht - Torte ohne Backen

Zubereitung: 

Den Boden einer 26er Springform mit einem Backpapier belegen. 
Die Kokoskekse zerkleinern und mit der Butter und dem Kakaopulver vermischen. Die Masse gleichmäßig  in der Springform verteilen und in den Kühlschrank stellen. 
Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Limettenschale abreiben und den Saft auspressen.
Die Sahne oder Kokossahne steif schlagen.
Frischkäse, Quark, Limettenschale, Limettensaft, Mark der Vanilleschote und den Zucker miteinander zu einer homogenen Masse verrühren.
Die Sahne unterheben.
Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf zusammen mit dem Likör oder Sirup erhitzen (nicht kochen lassen!). Ich habe noch zusätzlich (aus Versehen...) Maracujasirup in die Creme gegeben, so daß ich insgesamt 8 cl Sirup verwendet habt - ist aber optional, wenn auch seeeehr lecker... Beständiges Rühren nicht vergessen!
Den Topf vom Feuer nehmen und drei Esslöffel der Creme unter die geschmolzene Gelatine rühren.
Diese Mischung dann in die Creme geben und gut vermischen.
Die Füllung nun auf den gekühlten Kokosboden geben und alles mindestens drei Stunden in den Kühlschrank stellen.
Für den Fruchtspiegel die Gelatine wieder einweichen und wieder auflösen - diesmal im Saft der zwei Orangen vermischt mit dem braunen Zucker. Das Mark der Passionsfrüchte herauskratzen und zur aufgelösten und etwas abgekühlten Gelatine-Orangenmischung geben.
Das Ganze ein wenig abkühlen lassen, bevor es vorsichtig (evtl. über einen Löffelrücken) auf die Cheesecake-Masse fließen darf.
Die Torte nun mindestens eine weitere Stunde kalt stellen.
Nach der Kühlzeit die Torte vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen wie im Video gezeigt.
Den Rand mit gerösteten Kokoschips garnieren.

Die Torte sollte vor dem Servieren etwa eine halbe Stunde akklimatisieren - dann entfaltet sich das wunderbare Aroma am allerbesten!

Cheesecake mit Kokos und Passionsfrucht - Torte ohne Backen

Cheesecake mit Kokos und Passionsfrucht - Torte ohne Backen

Cheesecake mit Kokos und Passionsfrucht - Torte ohne Backen

Ich wünsche euch einen guten Appetit und gutes Gelingen!

Eure Yushka


Inspiration: Ratgeber Frau und Familie Magazin 7/2016

2 Süßigkeiten:

  1. Liebe Yushka,
    Was für eine tolle Leckerei :-)
    Danke für das feine Rezept, die werde ich am Wochenende machen.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, da würde ich mich sehr über ein Foto auf Facebook oder Instagram freuen! :)
      Gutes Gelingen und eine tolle Woche wünscht dir
      Yushka

      Löschen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Rezepte Finden

rezeptefinden.de

Instagram