Saftiger Zucchinikuchen mit Zartbitterganache und Sommerbeeren

Saftiger Zucchinikuchen mit Zartbitterganache und Sommerbeeren

Ein Sommertraum aus Schokolade, saftigem Zucchiniboden und süß-sauren Beeren. Das ganze Blech ist schnell gemacht und perfekt auch als Mitbringsel auf einer Party oder Schulfeier. Wir haben den Kuchen bei Dorotheas Abschlussgrillfest der dritten Klasse mitgebracht und er ist sehr gut angekommen. Man kann ihn auch schön in kleine Stücke einteilen und so hat dann auch jeder etwas davon. Ich hab euch heute auch wieder ein Video mitgebracht - die Kinder kosten den Kuchen für euch am Schluss dann auch schon mal vor... Ich habe inzwischen 900 Abonnenten auf Youtube - wer hätte das gedacht! Wir freuen uns hier immer über jeden einzelnen von euch und natürlich auch besonders über motivierende Kommentare. Gerne dürft ihr unsere Videos auch teilen - es euren Freunden weitersagen oder sie in euren Facebook-Gruppen posten - so ein Video kostet sehr viel Zeit und Mühe und es ist toll, wenn es dann auch möglichst viele Menschen sehen können. 
Das Rezept habe ich euch wie immer unten angehängt - über den Print Friendly Button könnt ihr es euch auch ohne die Bilder ausdrucken. 
Und nun viel Freude beim Video und natürlich auch gutes Gelingen fürs Nachbacken!


Saftiger Zucchinikuchen mit Zartbitterganache und Sommerbeeren


Saftiger Zucchinikuchen mit Zartbitterganache und Sommerbeeren

Zutaten: 
Für den Teig: 
60 g Walnüsse (oder andere Nüsse)
400 g Zucchini
3 Eier
250 g Zucker (350 g Zucker im Originalrezept)
1 EL Vanillezucker
1 gute Prise Salz
3 TL Zimt
4 EL Kakao
380 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1/4 l Sonnenblumenöl (auch möglich: 1/8 l Öl, 1/8 l Wasser)
1 Glas Aprikosenmarmelade (am besten ohne Stücke)

Für die Glasur und Dekoration: 
200 g Zartbitterschokolade für die Glasur
100 g Sahne 
1 Schale Johannisbeeren
1 Schale Blaubeeren
1 Schale Kapstachelbeeren


Saftiger Zucchinikuchen mit Zartbitterganache und Sommerbeeren

Zubereitung: 

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Nüsse fein mahlen und die Zucchini fein reiben.
Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig schlagen.
Die Prise Salz, den Zimt, den Kakao, die fein gemahlenen Nüsse, die geriebene Zucchini und das Öl hinzugeben und alles kurz miteinander verrühren. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl darüber geben und kurz unterziehen, bis ein homogener Teig entstanden ist.
Den Teig auf ein tiefes Backblech geben, glatt streichen und etwa 30 Minuten backen. Stäbchenprobe!
Den Kuchen noch heiß mit der erwärmten Aprikotur überziehen und antrocknen lassen (am besten über Nacht).
Die Schokolade mit der kurz aufgekochten Sahne übergießen und alles zu einer geschmeidigen Ganache verrühren. Über die Aprikotur geben und glatt streichen.
Den Kuchen mit einer Stückeinteilung versehen wie im Video gezeigt und dann die einzelnen Stücke dekorativ mit den Beeren belegen.
Der Kuchen wird immer besser, je länger er durchziehen darf.

Saftiger Zucchinikuchen mit Zartbitterganache und Sommerbeeren

Das Originalrezept des Schoko-Zucchini-Blechkuchens findet ihr in der Thermomix Rezeptwelt. Ich habe lediglich den Zucker reduziert und die Beeren hinzugefügt bzw. statt der Kuvertüre eine Ganache für den Guss gewählt, da die sich leichter schneiden lässt und nicht ganz so hart wird. Ihr könnt den Kuchen im Winter auch mit Walnusshälften belegen oder im Sommer auch mit Aprikosen oder anderen Früchten eurer Wahl.

Gutes Gelingen und süße Grüße!
Eure Yushka


Saftiger Zucchinikuchen mit Zartbitterganache und Sommerbeeren

4 Süßigkeiten:

  1. lecker backen mit Gemüse eine schöne Idee kommt immer wieder gut lecker !! Tom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, finde ich auch. Und bleibt dadurch auch sehr lange total frisch und saftig. :)

      Löschen
  2. Liebe Yushka,
    das war ein überraschtes Schmausen heute! Keiner in der Familie hat Zucchini vermutet; alle waren nur begeistert von diesem saftig-frischen Kuchen. Bester Kommentar: " Ich brauche keine Pralinen mehr, das hier ist viel besser!"
    Dank und herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein,
    Sandkorn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hui, das ist aber ein tolles Lob - ein Kuchen besser als Pralinen... :D Freut mich sehr, dass der Kuchen bei euch so gut ankam!
      Viele liebe Grüße,
      Yushka

      Löschen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Rezepte Finden

rezeptefinden.de

Instagram