Kirschküsschen von Kochliebe - SCCC 2016: 1 Türchen

Kirschküsschen von Kochliebe

Ich freue mich sehr, dass ich ein Teil des Sugarprincess Christmas Cookie Clubs sein und das erste Türchen des Adventskalenders befüllen darf.
Ich, die Julia aus Aalen, schreibe seit 2012 auf Kochlie.be übers Kochen, Backen und Genießen. Wichtig ist mir, das die Rezepte einfach umzusetzen und trotzdem lecker sind.
Alles was ich veröffentliche, wird vorher von mir auf Herz und Nieren geprüft - was nicht schmeckt, kommt auch nicht auf mein Blog.
Das Rezept für das heutige Türchen hat mir besonders gut gefallen, weil die Kirsch-Küsschen nicht nur schmecken, sondern auch wirklich hübsch aussehen. Sie sind meine Variation der bekannten Feenküsschen: Zarter Schoko-Mürbteigboden, darauf eine Kirschpraline und diese umhüllt von feinem marmoriertem Kirschbaiser.
Die Plätzchen sehen auf den ersten Blick wuchtig aus - da die Baiserhülle aber sofort im Mund wegschmilzt, kann man sie locker mit einem Happs verdrücken.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und eine schöne Adventszeit!

kirsch-kuesschen-3

Zutaten (für 24 Küsschen):

50 g Butter
25 g Zucker und 80 g Zucker
90 g Mehl
1 EL Kakao
1 Eigelb
2 Eiweiß
1 Prise Salz
1/2 Teelöffel Zitronensaft
2 EL Kirschsirup
ein wenig rote Lebensmittelfarbe
12 Kirsch-Likör-Pralinen

Anleitung:

1. Mehl, 50 g Zucker, Butter, Kakao, Eigelb und Salz verkneten. Im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen.
2. Teig dünn ausrollen und 24 Plätzchen ausstechen (am besten kreisförmig, so dass 4 mm Platz um die Füllung sind, wenn man sie darauf legt) und auf ein Backblech mit Backpapier setzen. Auf jedes Plätzchen eine halbe Kirschpraline setzen.
3. Eiweiße mit Zitronensaft steif schlagen, Kirschsirup und restlichen Zucker dazugeben und ca. 5 Minuten zu Baisermasse schlagen.
4. Einen Spritzbeutel mit Sterntülle an den Seiten mit roter Lebensmittelfarbe mit länglichen Streifen bemalen. Eischnee in den Spritzbeutel füllen (die Farbe darf nur ruhig ein wenig vermischen. Nun hübsche Tupfer über die Pralinen auf Plätzchen spritzen, z. B. oben ansetzen und dann, wenn die Praline vollständig bedeckt ist, mit einem Ruck wegziehen, damit es diese hübsche Spitze gibt.
5. Blech bei 175°C (Umluft) für 20 Minuten in der vorgeheizten Ofen schieben. Auf Gitter auskühlen lassen und luftdicht verschlossen aufbewahren.

Dauert: ca. 40 Minuten (plus eine Stunde Ruhezeit, plus 20 Minuten im Ofen)

kirsch-kuesschen-5


Liebe Julia, danke für diese wunderhübschen Küsschen! Bei uns ist die Weihnachtsbäckerei in vollem Gange und wir können sicher noch das eine oder andere Rezept gebrauchen, um die Sammlung an kleinen Köstlichkeiten zu vervollständigen. Ich finde, dass dein Rezept genau richtig ist, um diesen Adventskalender zu eröffnen - ein süßes Küsschen eben für die vielen treuen Leserinnen und Leser, die immer wieder hier vorbeischauen! 
Ich hoffe, dass ganz viele von euch diese himmlischen Plätzchen nachbacken und auch bei Julia auf Kochliebe einmal vorbeischauen werden.

Und natürlich gibt es zum Start unseres Sugarprincess Christmas Cookie Club auch gleich etwas Schönes zu gewinnen, nämlich die wunderschöne Weihnachtsbox von Keksliebe, ein Schmankerl-Überraschungs- Knödelpaket von Burgis und drei Gutscheine im Wert von je 10 Euro für einen Bücherwunsch aus dem Hädecke-Verlag!

Keksliebe Weihnachtsbox
Keksliebe Weihnachtsbox

Burgis Schmankerlpaket
Burgis Schmankerlpaket
3 mal Hädecke Gutschein à je 10 Euro
Drei mal einen Hädecke-Gutschein à je 10 Euro

Bitte beantwortet mir folgende Frage in den Kommentaren, um in den Lostopf zu springen: 
Habt ihr eure Weihnachtsbäckerei schon fertig oder backt ihr jetzt erst so richtig los? Welche Sorten werdet ihr backen oder habt ihr schon gebacken? Ich freue mich auf eure Antworten!

Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen:

Mit eurer Antwort auf meine oben gestellte Frage seid ihr im Lostopf und könnt gewinnen! Das Gewinnspiel läuft nur heute bis 23:59 Uhr!!! Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt gleich morgen hier auf dem Blog.

Vergesst bitte nicht, mit unterscheidbarem Namen zu kommentieren!

Für die Gewinner: Sendet mir bitte euren vollständigen Namen, eure Adresse an juschka_brand(ät)web(punkt)de, damit ich dem Sponsor die jeweiligen Gewinneradressen mitteilen kann. Der Gewinn wird direkt vom jeweiligen Sponsor versandt.

Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb von drei Tagen bei mir gemeldet haben, wird der Gewinn erneut unter den restlichen Kommentatoren verlost.

Schaut also morgen unbedingt wieder in den Kalender, um zu sehen, ob ihr gewonnen habt!

Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Verwandte sind von der Verlosung ausgeschlossen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Auch die teilnehmenden Bloggerinnen und Blogger dürfen am Gewinnspiel teilnehmen!

Ich wünsche euch viel Glück!

Eure Yushka


38 Süßigkeiten:

  1. Hallo Yushka!

    Da der C. gestern Geburtstag hatte, bin ich ein wenig mit der Plätzchenbackerei ins Hintertreffen geraten. Aber bald bin ich fertig. Mit Zimtsternen, Quittenbaiser, Nougattatzen, Ingwerprinten, Minimozarten, Vanillekipferl, Vroni-Lebkuchen, Butterplätzchen, Feigenkonfekt,...äh,... noch ein paar mehr,...

    Es warten schon immer ganz viele Menschen auf die Plätzchenteller, die ich dann verteile :-)

    Ganz herzlich,
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yuschka, ein schöner Beginn des Adventskalenders . Ich bin mit meiner Weihnachtsbäckerei schon fertig. Gebacken habe ich Schokolis, Linzer Plätzchen, Linzer Torte, Stollenkonfekt, Anisflöckli, Gewürzkekse und Pistazienkekse. Ich denke, dass es reicht bis zu den Feiertagen. Liebe Grüsse Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen meine Liebe! Ich habe noch nicht mal angefangen mit den Plätzchen - aber vielleicht komme ich am Wochenende dazu. Spritzgebäck, Lebkuchen und Makronen müssen unbedingt sein!!!

    AntwortenLöschen
  4. Tatsächlich habe ich meine drei wichtigsten Sorten am 1. Advent gebacken- Vanillekipferl, Bärentatzen und Spitzbuben. Erfahrungsgemäß reicht die Zeit nicht für mehr, obwohl ich sehr gerne auch einmal Pralinen in den Weihnachtszeit herstellen würde.
    Die Kirsch-Teilchen sind allerliebst, und vielen Dank für den Tipp mit der Farbe an der Spritztüte!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Julia,

    erst mal: was für ein schönes Rezept. Ich bin ja eigentlich überhaupt kein Fan von Baiser, aber deine Kirschküsschen sehen sooo lecker aus, dass ich da glatt schwach werde... :-)
    Ein würdiges Eröffnungsrezept. <3

    Liebe Yushka,

    ich habe die ersten Plätzchen schon vor 4 Wochen gemacht. 6 SOrten waren es: S, Vanillekipferl, Hildegard-Kekse, Orientkipferl, Lebkuchen-Makronen und Linzer mit Quittengelee. Dieses Wochenende werde ich aber auch noch unbedingt meine leckeren Elisenlebkuchen backen.

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir wird es dieses Jahr nur ein sehr reduziertes Plätzchen-Sortiment geben. Gestern haben ich zwei Sorten vorbereitet und werde die vermutlich heute backen. Am Ende werden es wohl dieses Jahr nur 4 Sorten, aber mal gucken...

    Ich wünsche allen eine schöne Vorweihnachtszeit.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yushka,
    ich habe schon angefangen zu backen und da alles schon weg ist, muss ich nochmal loslegen. Dabei sind Mandelhörnchen, Florentiner, Kokosmakronen und italienisches Mandelgebäck. Alles glutenfrei! Dann kommen Panettone, Spritzgebäck, Engelsaugen und Spitzbuben. Dazu noch Linzertörtchen.
    Diese sind sicher, mal sehen ob es noch für ein paar mehr reicht ;)

    Viele Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe meine Weihnachtsbäckerei noch nicht angefangen. Bei mir wird meine Küche renoviert und mit viel Glück kommt am Nikolaus die neue Küche und dann versuche ich noch etwas Zeit zum Backen zu finden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gudrun - schau mal ganz schnell heute noch ins zweite Türchen!!!

      Löschen
  9. Meine Weihnachtsbäckerei öffnet am 2.Advent mit meinem Patenkindern. Es wird Nutella-Kekse geben, die in lustige weihnachtlichen Tierformen gestanzt werden. :-)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yushka :) ich habe schon angefangen :) Allerdings erst mit einer einzigen Sorte :D Brotkekse ... Es kommen noch Vanillekipferl, Weihnachtsgewürzschnitte, puddingskipferl , Linzer Augen :) und Rumkugeln :) lg Jenny

    AntwortenLöschen
  11. Moin, moin,
    ich habe leider noch nichts gebacken. Dieses Wochenende soll es losgehen mit Schokoseufzer, die habe ich mal auf dem herzelieb-Blog gefunden. Seitdem gehören sie zu meinen Lieblingsplätzchen.
    Liebe Grüße
    Kea

    AntwortenLöschen
  12. Hallo! ich habe schon fleissig gebacken, dieses Jahr habe ich damit auch zum Glück rechtzeitig begonnen! :)
    bei mir gibt es : Hildabrötchen; Zimtsterne, Wespennester, Kissingerbrötchen, Schneeflöckchen und die leckeren Lebkuchen aus dem SCCC von 2014 "LEBKUCHEN KINDERLEICHT GEMACHT VON KOCHEN UND WHISKY" die sind sowas von lecker!
    Liebe Grüße,
    Yv

    AntwortenLöschen
  13. Hallo zusammen,
    ich habe bisher Kokostaler, kokosmakronen,Vanilleplätzchen, Traumstücke, Zimtsterne, Baiserbäume und eine große Anzahl an Pralinen gemacht. Im Moment warten die Vanillekipfel noch auf mich,
    LG und frohes schaffen allen weiterhin.
    Eure Dajana

    AntwortenLöschen
  14. puh, ich hab noch gar nix gebacken, ojeoje^^ aber muttis plätzchen sind eh die besten, ich geh also nicht leer aus diese weihnachten, falls ich nicht mehr zum backen komme ;)
    liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    ich habe mit der Weihnachtsbäckerei noch gar nicht angefangen. Dieses Jahr ist mir noch nicht so weihnachtlich zumute. Aber kommt noch. Vanillekipferl müssen auf jeden Fall sein, ansonsten lass ich mich noch inspirieren. Deine Kirschküsschen sehen total lecker aus und sind eine tolle Alternative zum Baiser, da vom Eierlikör immer Eiweiß übrig bleiben.
    Liebe Grüße, Norma

    AntwortenLöschen
  16. Hallöchen :)
    Meine Mitbewohnerin und ich haben bereits Vanillekipferl und Schokostreifen gebacken. Heute Abend geht es aber in größerem Stil ran, welche wir backen ist noch nicht ganz entschieden. Aber auf jeden Fall werden Dinkel-Mandel-Kekse dabei sein. Morgen kommt meine Mama und bringt mir Spritzgebäck mit, die hat nämlich schon über 20 Bleche gebacken.
    Ganz liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  17. Oh, die Kirschküsschen sehen ja lecker aus! :)

    Bei uns muss erst noch gebacken werden...
    Sind leider nicht früher dazu gekommen...
    Aber es gibt auf jeden Fall Vanillekipferl, Butterplätzchen, Spitzbuben, Kokosmakronen und Terassen-Plätzchen! :)

    AntwortenLöschen
  18. supy, gefällt mir ausgesprochen gut bin ja auch ein Leckermäulchen, vielen Dank und liebe Grüße aus der ChaosKitchen51 / YouTube bzw. ChaosKüche51 bei FB.. der Tom ;)

    AntwortenLöschen
  19. Schon fast durch! Vanillekipferl, Spritzgebäck, Gewürzplätzchen mit Schokoguss und bunten Zuckerstreuseln, Traumstücke mit Tonkabohne und Zimtberge.
    Siehr aus, als wenn wir nochmal nachlegen müssten, also immer her mit leckeren Rezepten.

    AntwortenLöschen
  20. Hallo meine liebe!
    Vielen Dank für deinen tollen adventskalender! Ich freue mich sehr über 24 türchen!
    Ich habe schon mit Butter spritzgebäck, mürbeteig plätzchen mit smarties und mit daim angefangen. Nussecken habe ich auch schon gemacht. Traumstücke und zimtsterne möchte ich gerne noch backen vlg tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tine, du hast einen der drei Gutscheine von Hädecke gewonnen! Bitte melde dich mit deiner Adresse bei mir! :)

      Löschen
  21. Die Kirschküsschen sehen zum reinbeißen aus! Richtig lecker.

    Ich habe schon ein paar Dinge gebacken aber so richtig muss ich noch loslegen, da wir noch im Urlaub sind. Auf jeden Fall werde ich noch diverse Plätzchen backen. Ausserdem möchte ich was ausgefallenes backen. Bin gespannt, was mir da einfallen wird. :-) Viele Grüße, Thomas vom YouTube Kanal Ron's Kitchen

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Yushka,
    eigentlich ist alles fest verplant, da ich Vollzeit berufstätig bin und ich mir für die Weihnachtsbäckereien unsere Must Haves schon notiert habe. Mit meiner Tochter habe ich die Vierfachmenge unserer allerliebsten Elisenlebkuchen ohne Mehl vor 2 Wochen bereits gebacken und da legen wir meist nochmals vor Weihnachten nach, da wir diese gerne verschenken. Dazu kommen noch italienische Mandorlini, Zimtplätzchen und diese will ich neu testen, Rubinos. Dann noch Früchtebrot und Panettone für meine Mutter und ihre Freundinnen. Am 4. Advent dann riesige Mengen von Baumkuchenspitzen, die lieben meine 6 Neffen und die kleineren helfen da auch noch mit Begeisterung mit. Da möchte jeder sein Päckchen mit nach Hause nehmen. Das wäre es dann eigentlich, wenn ich nicht noch für die Weihnachtstafel bei der ein oder anderen Inspiration schwach werde, die auf deinem super X-mas Block erscheint. Aber das werde ich dann berichten und festhalten. Eine schöne Vorweihnachtszeit und danke für den kalorienarmen Adventskalender. Viele Grüße Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabel... du hast das Schmankerlpaket von Burgis gewonnen! Bitte melde dich mit deiner Adresse bei mir (juschka_brand(ät)web(punkt)de.
      Herzlichen Glückwunsch dir und viel Spaß mit dem Paket!

      Löschen
  23. hei,ich bin noch dabei.ich habe mürbeteigkeke mit royal icing gemacht.jetzt noch parlinen usw.... viele liebe grüsse marie-luise klinger (facebook) sind auch schon ganz viele fotos von dem keksen :)

    AntwortenLöschen
  24. Die Kirsch-Küsschen sehen toll aus! Ich bin eher eine last-minute Plätzchen und Co. Bäckerin, aber dann gibts die volle Ladung (Zimt freie) Köstlichkeiten :)

    AntwortenLöschen
  25. ich habe bis jetzt nur Ausstech-Butterplätzchen und Erdnussplätzchen gemacht. Ganz dringend muss ich aber noch Zimtwaffeln backen, unsere Lieblingsplätzchen!

    AntwortenLöschen
  26. Danke, dass ich das erste Türchen sein darf! Hat wirklch Spaß gemacht und die Kirschküsschen sind auch viel einfacher zu machen als sie aussehen.
    Liebe Grüße
    Julia von Kochlie.be

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Julia, liebe Yuschka,

    Ich habe im November schon mal gebacken. Am Sonntag geht es weiter.
    Es kommen noch Pfferkuchen, Pfeffernüsse, Dark Chocolate Kisses, Springerle, Baiser Tannenbäumchen und Zitronenschnitten.
    Mal sehen, ob dann noch Zeit für mehr ist ;)

    Liebe Grüße, Lisa
    von www.chiliblueten.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lisa - schau mal ganz schnell ins zweite Türchen - bis heute Nacht hast du noch Zeit, dich zu melden!

      Löschen
  28. Na, da muss ich doch gleich mal vorbeischauen, wenn meine Frau einen Adventskalender befüllt.
    Ich bin ehrlich, ich backe eher weniger, bei uns bin ich zuständig für die Qualitätskontrolle. Gebacken hat mein Schatz schon mindestens 10 Sorten, die kann ich gar nicht alle aufzählen. Und wenn ich gewinnen sollte wird der Preis auch fair mit der Bäckerin des Hauses geteilt :-)
    Liebe Grüße
    Marco Kitzsteiner (der Mann der Kochlie.be Julia :-)
    jerrykit@web.de

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Yushka,

    schöne Auftakt für den Kalender :)

    Ich habe bisher nur mit meiner Tochter zusammen Schoko-Crossies gemacht. Ob ich überhaupt noch eine andere Sorte mache, bin ich noch unsicher. Mich zieht es dieses Jahr leider nicht so ans Plätzchen backen und ich "schnorr" mich lieber bei meiner Mutter durch :D

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Yushka, ich hab schon 5 Sorten gebacken. Erdnussplätzchen Baileys Sterne Marzipan Taschen Hildas Eierlikörkringel.Dein Rezept sieht auch total lecker aus. Nächste Woche werde ich nochmal backen. Liebe Grüße Silke H.

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Yushka,
    ich habe vor lauter Stress noch keine einzige Sorte gebacken. Zumindest Butter S und Orangenschnitten will ich aber noch backen.
    Liebe Grüße
    Anna F.

    AntwortenLöschen
  32. Huhuu :)
    das klingt ja lecker! Ein wirklich tolles erstes Türchen! Bei mir steht die große Backerei noch an! Es wird Klassiker geben wie Zimtsterne und Lebkuchen :) und viele viele Plätzchen mit Marmelade ;
    Liebe Grüße,
    Anastasia

    AntwortenLöschen
  33. Hi Yushka,
    ich habe mit dem Plätzchen backen schon vor ca. 2 Wochen angefangen. Ich lebe seit 5 Jahren in Panama und gehe hier meinem grossem Hobby das Backen nach. Ich beliefere hier die deutsche Gemeinschaft mit Weihnachtsplätzchen. wir sind nicht sehr viele Deutsche hier und bei der Hitze, will natürlich Keiner backen. Jedes Jahr probiere ich neue Plätzchen aus. Vanillekipferln, Butterplätzchen, Engelsaugen, Haselnuss Stangen werden jedes Jahr gebacken.
    Ganz liebe Grüsse aus der Karibik

    Deine Sylvia

    AntwortenLöschen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Rezepte Finden

rezeptefinden.de

Instagram