Partyähre - herzhaft gefülltes Hefegebäck zu Silvester

Mittwoch, Dezember 28, 2016

Partyähre - herzhaft gefülltes Hefegebäck zu Silvester

Dieses sehr köstliche gefüllte Hefegebäck ist genau das Richtige für eure Silvesterparty - ihr könnt es mit verschiedenen Füllungen zubereiten. Ich habe hier eine herzhafte Füllung mit Schinken, Käse und Paprika, aber auch eine vegetarische Füllung nur mit Käse und Paprika ausprobiert - denkbar sind aber noch viele andere Varianten und auch eine süße Füllung wäre gar nicht so verkehrt.

Partyähre - herzhaft gefülltes Hefegebäck zu Silvester

Wie die Ähre zubereitet wird, zeige ich euch in unserem neuen Video - das Rezept könnt ihr wie immer unter dem Video finden und zum Ausdrucken müsst ihr nur den Print Friendly Button drücken, der euch dann eine druckfähige Ansicht generieren wird.

Bis zum 31.12.2016 könnt ihr auch noch am letzten Gewinnspiel des Sugarprincess Christmas Cookie Clubs teilnehmen - es gibt einen tollen Mixer von Grundig und ein Geschenkpaket von der Ufop zu gewinnen! Einfach einen Kommentar zur Gewinnspielfrage hinterlassen und schon seid ihr im Lostopf!

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Video und einen guten Rutsch ins Jahr 2017!


Partyähre in zwei Varianten

Zutaten: 
160 g Milch
1/2 Würfel Hefe (20 g)
1/2 TL Zucker
300 g Mehl
30 g Olivenöl
1 TL Salz

Für die Füllung mit Paprika, Schinken und Käse: 
100 g gekochter Schinken (möglich wären auch Speckwürfel)
80 g mittelalter Gouda, in Stücken
50 g rote Paprika
2 Prisen Cayennepfeffer

Variante für eine vegetarische Füllung: 
160 g mittelalter Gouda, in Stücken
50 bis 100 g gelbe Paprika
1 EL Kräuter der Provence

Partyähre - herzhaft gefülltes Hefegebäck zu Silvester


Zubereitung: 

Milch, Hefe und Zucker zusammen auf 37 °C erwärmen und verrühren (TM: 2 Minuten/37°C/Stufe 2). Das Mehl, das Öl und das Salz hinzufügen und alles etwa fünf Minuten in der Küchenmaschine miteinander verkneten (TM: 3 Minuten Teigstufe).
Den Teig aus der Maschine nehmen, per Hand noch einmal durchkneten und zur Kugel geformt und bedeckt etwa 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Für die Füllung die Zutaten jeweils zerkleinern bzw. reiben (TM: 5 Sekunden Stufe 5).

Den Teig nun zu einem länglichen Rechteck ausrollen und die Füllung darauf verteilen.
Das Rechteck von der Längsseite her zu einer Rolle aufrollen und mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Die Rolle mit einer sauberen Küchenschere nun wie im Video gezeigt einschneiden und in Ährenform legen.
Die Ähre mit Milch oder einem mit Milch verquirlten Eiweiß abstreichen, nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen und dann im auf 200°C vorgeheizten Backofen etwa 25 bis 30 Minuten goldbraun backen.

Guten Appetit und alles Gute für 2017!!!

Eure Yushka


Inspiration: Thermomix Finessen Startausgabe 2011

Noch mehr schöne Rezepte:

2 Süßigkeiten

  1. Sehr lecker. Werde ich demnächst testen. Wir gehen aber heute aus und wünsche euch einen guten Rutsch ins Jahr 2017. Vielen Dank für deine herrlichen Rezepte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabel, dir ein gutes neues Jahr und danke für deine lieben Kommentare das ganze Jahr über!

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen und euer Feedback und helfe jederzeit gerne weiter!

Sugarprincess on Instagram

Beliebte Posts

Sugarprincess auf Facebook

Stöberhilfe

Advent amerikanische Buttercreme Apfel Apfelkuchen Aprikose Backen Backen im Advent Baiser Beeren Blätterteig Blaubeere Blogger für Backen mit Zeit und Geschmack Bloggertreffen Brandteig Brioche Brombeeren Brot Brötchen Brownies Buttercremeblüten Calendar of Ingredients Cheesecake christmas cookie club Christstollen Cookies Cranberry Dänemark Dessert Dessert Schokolade Einschulung Einschulungstorte Eintopf Erbsen Erdbeer-Sahne-Torte Erdbeere Fasching Festliche Gerichte Festlicher Überblick festliches Gebäck Festtagstorte Filoteig - hausgemacht Flechtwerk Fondant fondanttauglich Frankreich französisch Frischkäse Frosting Frühstück Galette Ganache Geburtstag Geburtstagstorten Griechenland griechisch Großfamilie Grundrezept Guglhupf Gulasch Hackfleisch Halloween Harry Potter Torte Hauptgerichte hausgemachter Blätterteig Hefe Hefegebäck Hefeteig Hefezopf herbstlich herzhafte Gerichte herzhaftes Backen Hochzeit Hochzeitstorte Holunder Holunderblüten Honig Hörnchen Ingwer Jahres-Event Japan japanisch Joghurt Johann Lafer Johanna Maier Johannisbeeren Karneval Kartoffel Käsekuchen Kekse Kinder Kinderessen Kirsche Kirschen Knusperhäuschen Kochen Kokos Köln Konfirmation Korea Kürbis Lebkuchen Lebkuchenhaus libanesisch Lievito Madre Limette Loukoumades Mandeln Mango Mangold Maronen Maroni Mascarpone Mimi Thorisson Minze Mohn Möhren Motivtorte Motivtorten Motivtorten Grundkurs Mürbeteig Musik Muttertagstorte Nachtisch Neujahr Nüsse Orange Ostern Ottolenghi Pancake Panettone Panna Cotta Paprika Parmesan Party Pasta Pastete Pastinake Pekannuss Pfannkuchen Pflaumen Physalis pikanter Hefeteig Pilze Pinienkerne Pistazien Pizza Plätzchen Plundergebäck Pralinen Preiselbeere Pudding Quark Quark-Hefe-Teig Quendel Quiche Quitte Rapsöl Reibekuchen Reineclaude Reise Reiskuchen Rhabarber Rheinische Spezialitäten Ricotta Risotto Roggen Rosen aus Buttercreme spritzen Rosenblüten Rügen Sachertorte Safran Sahnecreme unter Fondant Sahnetorten Salat Salbei Sauerteig SCCC16 SCCC17 Schafskäse Schoko-Sahne-Torte Schokolade Schwarzwälder Kirschtorte Sesam Silvester Sommer sommerlich Spargel Spekulatius Spinat Star Wars Stollen Streuselkuchen superschnelle Küche Süßkartoffel Swiss Meringue Butterceme Tarte Thermomix Thymian Tiramisu Tomate Tomaten Topfenkipferl Torte Türkei türkisch Tutorial Urlaub an der Ostsee Valentinstag vegetarisch vegetarische Köstlichkeiten Victoria Sponge Cake Video Vorspeise Walnuss Weihnachten Weihnachtsbäckerei Weihnachtsgebäck Winter winterlich Wochenplan Wochenroutine Youtube Zimt Zimtschnecken Zitrone Zucchini Zuckerhäuschen Zwetschge