Spanischer Orangen Gugelhupf - super saftiger Marmorkuchen mit Orange - Video

Spanischer Orangen Gugelhupf - super saftiger Marmorkuchen mit Orange

Selten kommt es vor, dass ich ein Rezept mehrfach zubereite. Das ist mir einfach oft zu langweilig und ich probiere zu gerne Neues aus. Dieses hier aber ist gleich nach dem ersten Mal zu unseren Family All Time Klassikern gewandert - ein Rezept, das man immer wieder zubereiten möchte - nicht zuletzt, weil alle danach verlangen. Ein marmorierter Gugelhupf ist ja sowieso sehr beliebt, gerade bei Kindern... Aber dieser hier... ich sage euch - den müsst ihr unbedingt ausprobieren, denn er ist sagenhaft saftig und durch die ganze Orange im Teig unwiderstehlich köstlich!
Gefunden habe ich das Rezept bei meiner lieben Bloggerfreundin Simone vom Blog Delicious dishes around my kitchen - ich hatte ja schon immer vor, eines Tages mit ihr zusammen ein Restaurant aufzumachen. Wir verstehen uns super und ich glaube, dass wir einen ganz ähnlichen Geschmack haben. Schaut unbedingt auch einmal bei ihr auf ihrem wunderschönen Blog vorbei - es wird sich lohnen, versprochen!
Also... gefunden und sofort beschlossen: Super Rezept, wird nachgebacken! Und nicht nur das - es wird auch ein Video gemacht, denn das deckt dann grundsätzlich die Zubereitung eines Gugelhupfs und eines Marmorkuchens ab. Und ich will ja irgendwann dann auch mal alle Klassiker auf meinem Kanal haben...
Meine Kinder lieben diesen Kuchen - sie können davon nicht genug bekommen und er eignet sich auch sehr gut als Mitbringsel auf Kindergarten- oder Schulfesten, für Kindergeburtstage oder überhaupt einfach mal an einem schönen Sonntag zum Kaffee.
Das Rezept findet ihr wie immer unter dem Video zum Ausdrucken angehängt - wichtig sind die Zubereitungstipps, die ich im Video gebe... also viel Spaß dabei und gutes Gelingen fürs Nachbacken!


Spanischer Orangen Gugelhupf - super saftiger Marmorkuchen mit Orange

Spanischer Orangen Gugelhupf - super saftiger Marmorkuchen mit Orange

Spanischer Orangen Gugelhupf


Zutaten für den Teig:
1 Bio-Orange, davon den Schalenabrieb und das Innere, püriert
225 g Zucker
100 g Butter
3 Eier, zimmerwarm
130 g Sahne
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
2 EL Kakao (und evtl. einen Schluck Milch)
etwas Butter für die Form
50 g Mandelblättchen

Für die Glasur:
1 Tasse Puderzucker
1 TL Orangenschale
10 g Butter
1-2 EL Orangensaft

Zubereitung:

Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die gewaschene Orange abreiben und dann schälen - die weißen Teile der Orange entfernen. In grobe Stücke schneiden und im Mixer pürieren.
Die Butter mit dem Zucker weiß schaumig verrühren und nach und nach die Eier zur Mischung hinzugeben.
Die pürierte Orange und den Schalenabrieb und die Sahne hinzugeben und unterrühren.
Mehl, Backpulver und eine Prise Salz hinzugeben und alles miteinander zu einem glatten Kuchenteig vermischen.
Den Teig halbieren und unter die eine Hälfte den Backkakao ziehen - wenn der Teig dadurch zu fest werden sollte, kann man das mit einem Schluck Milch ausgleichen.
Die Gugel-Form gut mit Butter fetten und mit einer Handvoll Mandelblättchen ausstreuen.
Den hellen Teig in der Form verteilen und etwas glatt streichen.
Den dunklen Teig darauf geben und ebenfalls glätten.
Mit einer langzinkigen Gabel marmorieren.
Auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten goldbraun abbacken. Da der Gugel zu tief ist, kann man hier keine Stäbchenprobe machen. Statt dessen nimmt man ein scharfes Messer und sticht es an der tiefsten Stelle des Kuchens ein - kommt es sauber wieder heraus, ist der Gugel durchgebacken.
Den Kuchen nun aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter in der Form vollständig auskühlen lassen (unbedingt beachten, da der Kuchen so flauschig und saftig ist, dass er euch in der Form hängen bleiben bzw. brechen wird, wenn ihr ihn noch warm herausnehmt)!
Während der Gugel auskühlt, kann man den Guss anrühren. Dazu alle genannten Zutaten miteinander vermischen, so dass ein nicht zu flüssiger Orangenguss entsteht.
Den abgekühlten Gugel aus der Form nehmen und mit dem Guss beträufeln. Wer mag, kann ganz zum Schluss auch noch etwas Puderzucker darauf schneien lassen. So toll! So lecker! So köstlich!

Gutes Gelingen und guten Appetit!!!

Spanischer Orangen Gugelhupf - super saftiger Marmorkuchen mit Orange

8 Süßigkeiten:

  1. Hmm...hört sich total lecker an...möchte ich sofort probieren.

    Libeen Gruß
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dagmar, der ist wirklich super köstlich - probier es doch einfach mal aus - du wirst sicher begeistert sein. :)
      Liebe Grüße,
      Yushka

      Löschen
  2. Marmorkuchen steht ja ansonsten nicht unbedingt auf meiner Nachback-Liste. Irgendwie hatte ich immer noch die meist trockenen Backwerke in Erinnerung. Aber weil ich mit deinen Rezepten bisher immer gut gefahren bin, habe ich gestern diesen Orangengugel in Angriff genommen und bin hin und weg. Saftig, locker und geschmacklich rundherum ein Erlebnis. Danke für die Heilung meines Marmorkuchen-Traumas ;-)

    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid - das ist ja toll, freut mich sehr, dass ich mit diesem himmlischen Gebäck dein Trauma heilen konnte!
      Weiterhin viel Freude beim Marmorkuchen-Backen!
      Liebe Grüße,
      Yushka

      Löschen
  3. Was für eine wunderbare Kombination. Ich werde davon demnächst einen Mini-Gugelhupf machen - wir sind ja nur zu zweit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Karin, das freut mich und es lohnt sich wirklich - er schmeckt einfach wunderbar. :)
      Liebe Grüße!
      Yushka

      Löschen
  4. Hey! I know tyis is somewhat off-topic however I hhad to ask.

    Does building a well-established blog such ass yours require
    a massive amount work? I am completely new to operating a blog however I do write in my diary daily.

    I'd like to start a blog soo I will be able to share my own experience and feelings online.
    Please let me know if youu have any kind of recommendations or tips for brand new aspiring bloggers.
    Thankyou!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. My recommendation: Learning by doing. :)

      Löschen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Autorin und technischer Support

Instagram