Dänemark Vlog 2 und dänische Sommerfrikadellen

Dänische Sommerfrikadellen

In unserem Dänemark-Urlaub habe ich zwei Wochen lang dänische Spezialitäten gebacken und gekocht - zusammen mit meiner ältesten Tochter Sophie war das ein Riesenspaß und wir haben viele schöne neue Gerichte entdeckt. Einige davon werde ich hier mit euch teilen - ihr habt ja schon das Rezept für den traumhaft köstlichen Kringle bekommen - und hier folgt jetzt etwas richtig schön Herzhaftes, nämlich das Rezept für die dänischen Sommerfrikadellen. Das Ganze eingebettet in ein atmosphärisches Video, das ich für euch zum Entspannen und Wohlfühlen geschnitten habe - ich bin sehr gespannt, wie es euch gefallen wird. Das Rezept für die Frikadellen ist einfach, aber sehr überzeugend. Vor allem in Kombination mit einem einfachen Tomaten-Ziegenkäse-Salat und mit dem frischen Joghurt-Dressing haben sie uns ausgezeichnet geschmeckt. Ich hänge euch das Rezept wie immer unten an. Und nun macht es euch hyggelig und kommt mit uns nach Dänemark ans Meer und genießt es!



Und hier kommt das tolle Rezept für die Frikadellen - sie schmecken super schön würzig und am allerbesten mit einem Tomaten- oder Kartoffelsalat. Ich wünsche euch viel Freude beim Ausprobieren und guten Appetit!


Rezept drucken

Dänische Sommerfrikadellen
Wunderbar würzige Frikadellen dänischer Art - schmecken nach Sommer und Urlaub in Dänemark am Meer...
Ingredients
  • Für die Frikadellen:
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 500 g Schweinehackfleisch
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 4 Koblauchzehen, gerieben
  • 2 EL Thymianblätter, gehackt
  • 2 rote Chilischoten, gehackt
  • 3 Eier
  • 100 g Semmelbrösel
  • 50 g Weizenmehl (Type 405)
  • 200 ml Vollmilch
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1-2 EL Butter
  • etwas Meersalz
  • etwas schwarzer Pfeffer
  • Für das Joghurt-Dressing:
  • 400 g griechischer Joghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Dill, gehackt
  • 2 EL Minze, gehackt
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • etwas Meersalz
  • etwas schwarzer Pfeffer
Zubereitung: 
Das Hackfleisch mit den Zwiebeln, dem Knoblauch, den Gewürzen, den Eiern, den Semmelbröseln und dem Mehl gut vermengen. Am Schluss die Milch und etwa 1 bis 1 1/2 Esslöffel Salz und etwas frisch gemahlenen Pfeffer hinzufügen.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Aus der Masse Frikadellen formen und das Öl mit der Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Frikadellen rundherum knusprig anbraten, dann in eine Auflaufform geben und im Backofen in etwa zehn Minuten garen.

In der Zwischenzeit das Joghurt-Dressing zubereiten. Das Joghurt mit den Kräutern und dem Zitronensaft verrühren und würzig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Frikadellen noch heiß mit dem Dressing und einem frischen Tomaten-Ziegenkäse-Salat oder einem Kartoffelsalat servieren.

Guten Appetit!
Details
Vorbereitungszeit: Total: Reicht für: 6 bis 8 Personen

Dänische Sommerfrikadellen

Ich wünsche euch einen schönen, hyggeligen Sonntag!

Eure Yushka 




Inspiration: Trine Hahnemann, Skandinavisch Kochen

0 Süßigkeiten:

Kommentar veröffentlichen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Autorin und technischer Support

Instagram