Badische Maultaschen leicht gemacht - mit Videotutorial

Badische Maultaschen leicht gemacht
Maultaschen schmecken am allerbesten, wenn man sie selber macht. Wir nehmen uns dafür meist an einem gemütlichen Wochenende die Zeit, den Nudelteig und die Füllung gemeinsam herzustellen. Und wenn ihr jetzt meint, das sei furchtbar schwierig und aufwändig, dann dürft ihr ja auch gerne industriell hergestellten Fertigteig aus dem Laden benutzen, aaaaaber: Es schmeckt dann nur noch halb so gut! Denn der selbst gemachte Nudelteig schmeckt einfach unvergleichlich viel besser und es ist wirklich nicht schwer, ihn herzustellen! 
Wie die Herrgottsb'scheißerle, wie man sie auch hierzulande gerne liebevoll und neckisch nennt, gemacht werden, zeige ich euch Schritt für Schritt in unserem neuen Video - und ihr werdet sehen, dass es gar nicht so viele Schritte bis zu einem tollen Nudelteig und einer herzhaften Füllung sind! 

Maultaschen selber machen geht ganz einfach und relativ schnell
Meine älteste Tochter Sophie und ich machen Maultaschen fast immer gemeinsam - zusammen kochen macht viel mehr Spaß als alleine und wir sind dann für unsere große Familie auch ruckzuck fertig mit allen Vorbereitungen. Irgendjemand wird dann meist noch verdonnert, Salat zu waschen und eine schöne Salatsauce anzurühren, denn Maultaschen müssen unbedingt mit einem knackigen grünen Salat mit einer würzigen Vinaigrette serviert werden - sie schmecken dann noch zehn Mal so gut. 
Selbstverständlich könnt ihr die Füllung nach Belieben abwandeln - zum Beispiel macht sich auch etwas Spinat einfach wunderbar in Maultaschen. 
Ich wünsche euch viel Spaß beim Video und beim Nachmachen! Das Rezept findet ihr hier unten wie immer zum Ausdrucken und wir sehen uns hier am Dienstag um zehn Uhr wieder zu einem neuen Rezept. 
Bis dahin euch allen noch einen schönen Sonntag und vergesst bitte nicht, unseren Youtube Kanal zu abonnieren und dabei die Glocke zu drücken, damit ihr benachrichtigt werdet, wenn ich ein neues Video hochgeladen habe! Wir alle hier freuen uns auch immer sehr über Feedback, denn inzwischen ist die ganze Familie beim Drehen mit beteiligt und wir stecken sehr viel Liebe und Energie in die Tutorials und auch in die Vlogs - für uns ist es daher immer sehr hilfreich, wenn wir in den Kommentaren lesen, was euch gefällt und was nicht so sehr. 



Badische Maultaschen mit Brät und Landjägern





Rezept drucken

Badische Maultaschen
Der Klassiker der badischen Küche - einfach, traditionell und super lecker!
Zutaten: 
  • Für den Nudelteig:
  • 500 g Mehl, Type 1050 oder Dunst
  • 3 Eier, Größe M
  • 90 g Wasser
  • 75 g Öl
  • 1 TL Salz
  • Für die Füllung:
  • 1 bis 2 Stangen Lauch
  • 4 Landjäger (oder eine andere Dauerwurst)
  • 1 Bund Petersilie (oder auch Kerbel)
  • 500 g Bratwurstbrät
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 2 Eier, Größe M
  • etwas Salz
  • etwas schwarzer Pfeffer
  • etwas frisch geriebene Muskatnuss
Zubereitung: 
Für den Nudelteig alle Zutaten wie im Video gezeigt miteinander zu einem geschmeidigen, nicht zu festen Nudelteig verkneten. Sollte der Teig zu hart sein, einfach noch etwas Öl oder Wasser unterkneten.
Der Teig darf nun in Frischhaltefolie gewickelt mindestens eine halbe Stunde (besser über Nacht) ruhen.

Für die Füllung den Lauch putzen und klein schneiden, die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken und die Landjäger fein würfeln. Hackfleisch, Brät, Lauch, die Landjägerwürfel, die gehackte Petersilie und die Eier in einer großen Schüssel miteinander vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Ich verwende etwa einen halben bis dreiviertel Teelöffel Salz (je nach Würze der Landjäger und des Bräts), zwanzig Umdrehungen Pfeffer und etwas frisch geriebene Muskatnuss.

Den Nudelteig ausrollen, die Füllung wie im Video gezeigt darauf verteilen und Taschen zubereiten.

Die Maultaschen in siedender Brühe oder in Salzwasser etwa 10 bis 15 Minuten gar ziehen lassen. Das Wasser darf beim Einlegen kochen, sollte dann aber nur noch sieden!

Serviert werden die Maultaschen entweder in der Brühe oder abgetropft und in Butter geschmälzt und mit gerösteten Zwiebeln bestreut - aber immer mit einem knackigen grünen Salat.

Gutes Gelingen und guten Appetit!
Details
Vorbereitung: Kochzeit: Total: Reicht für: ca. 35 bis 40 Stück, je nach Größe

Maultaschen in Brühe
Guten Appetit!


Eure Yushka


2 Süßigkeiten:

  1. ich liebe Maultaschen! Mit den Würsten schmeckt die Füllung sicher sehr lecker :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schmeckt wirklich super - probier's doch einfach mal aus. ;)

      Löschen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Instagram