Schoko-Crinkle-Cookies von Danielas Foodblog

Montag, Dezember 04, 2017

Schoko-Crinkle-Cookies von Danielas Foodblog

Liebe Leserinnen und Leser des Christmas Cookie Clubs 2017,

mein Name ist Daniela und ich blogge seit über vier Jahren auf danielas foodblog meine liebsten Koch- und Backrezepte. Viele davon sind histaminarm, da ich selbst an einer Histamin-Intoleranz leide.

Ich koche aber auch mit allen anderen Lebensmitteln, denn mittlerweile kann ich meine Ernährung wieder fast ohne Einschränkungen planen. Daher habe ich euch für den Christmas Cookie Club auch ein Rezept mit Schokolade mitgebracht; die ist nämlich bei Histamin-Intoleranz absolut tabu.

Die Schoko-Crinkle-Cookies gehören zu meinen liebsten Weihnachtsplätzchen, daher möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten. Die Cookies sind nicht knusprig, sondern schmecken eher wie ein kleines, saftiges Stück Schoko-Kuchen. Der Clou ist natürlich die Puderzucker-Deko, die pünktlich zur Weihnachtszeit für echtes Schnee-Gestöber-Gefühl sorgt!


Schoko-Crinkle-Cookies von Danielas Foodblog

Übrigens: Die Schoko-Crinkle-Cookies können mit etwas Lebkuchengewürz, Espressopulver oder Zimt auch noch weihnachtlich verfeinert werden. Ich zeige euch in meinem Rezept eine Basis-Variante, die ihr nach Wunsch aufpeppen könnt.

Schoko-Crinkle-Cookies

Zutaten für 25-30 Cookies: 

50 ml Rapsöl (Anmerkung - auf die vielen Nachfragen hin: es kann auch anderes Pflanzenöl sein)
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
140 g Mehl (Typ 405)
60 g Back-Kakao
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
außerdem: 50 g Puderzucker zum Wälzen

Zunächst das Öl mit Zucker, Vanillezucker und den Eiern mit einem Handrührer etwa drei bis vier Minuten schaumig aufschlagen.

Danach Mehl, Kakao, Backpulver und eine Prise Salz dazu geben und alles kurz verrühren. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und den Teig mindestens drei Stunden kühlen lassen.

Nach der Kühlzeit mit einem Teelöffel ein wenig Teig abstechen, mit den Händen zu runden Kugeln formen und in Puderzucker wälzen, bis diese von allen Seiten dick ummantelt sind.

Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Anmerkung auf die Nachfragen hin: Ober-/Unterhitze) für etwa 12 Minuten backen. Bei mir hat die Teigmenge für zwei Bleche gereicht.

Auf einem Rost auskühlen lassen und genießen!

Tipp (von einer Leserin): Man kann die Cookies auch in Weiß zubereiten. Dafür dann einfach das Kakaopulver weglassen und statt dessen Kokosraspeln hinzufügen! Yummy!

Schoko-Crinkle-Cookies von Danielas Foodblog

Ich hoffe, ihr habt eine tolle Weihnachtszeit und genießt den Advent mit euren Lieben.

Dir, liebe Yushka, vielen Dank, dass ich bei dieser schönen Blogger-Aktion dabei sein kann. Ich freue mich schon auf alle Beiträge und hole mir bei dem einen oder anderen ganz bestimmt noch Inspiration für die Weihnachtszeit.



Liebe Daniela, vielen Dank für diese wunderhübschen Cookies - sie sehen wirklich super schön und sehr lecker aus und machen sich sicher ganz toll auf dem Plätzchenteller! Und Schneegestöber hatten wir hier im Kraichgau gestern richtig viel - wir haben uns mit Kindern und Hund auf eine wunderbare Winterwanderung durch den verschneiten Wald gemacht und nachher gemütlich beim Adventskaffee und um die erste Kerze sitzend Kinderpunsch, Baumkuchentorte und Plätzchen genascht - da wären uns diese hier auch sehr willkommen gewesen - so hübsch!

Heute soll es hier aber auch wieder etwas zu gewinnen geben! Und weil Montag ist, soll es gleich auch wieder zwei Geschenke geben - einfach, um euch den  Start in die neue Woche zu erleichtern - und zwar verlose ich heute eine Probierpackung des Bio-Kaffees von velibre und ein Geschenkset von RezeptGewürze mit einer Gewürzbox, einem Einzelgewürz und gefriergetrockneten Früchten für Smoothies!

Velibre Kaffee - Probierpaket


Gewürz Café de Paris von RezeptGewürze




Smoothiemischung Kirsche, Heidelbeere, Erdbeere, Banane

 African-Wat RezeptGewürz-Box

Wie immer dürft ihr hier unten einfach einen Kommentar zu Danielas Rezept hinterlassen und schon seid ihr in der Losbox. Beachtet bitte, dass das Gewinnspiel nur bis heute 23:59 Uhr läuft - die Teilnahmebedingungen und alle weiteren Gewinne im SCCC 2017 findet ihr in der Ankündigung des Adventskalenders.

Ich wünsche euch viel Glück!!! Ihr könnt übrigens noch bis Dienstag Nacht 23:59 Uhr auch in meinem Baumkuchen-Video etwas gewinnen - nämlich ein Probierpaket von 14 Tafeln Die Gute Schokolade und das Buch Baum für Baum - schaut unbedingt auch dort noch vorbei, denn es ist eine so tolle Aktion und wirklich absolut unterstützenswert!

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner des gestrigen Gewinnspiels! Bitte schickt mir innerhalb von drei Tagen euren Namen und eure Adresse, damit ich sie an die Sponsoren weiterleiten kann.

Santa-Backform: Tine
Gebäckdosen-Set: Katrin K.

Und nun wünsche ich allen Leserinnen und Lesern einen schönen Montag
und bis morgen!
Eure Yushka

Noch mehr schöne Rezepte:

26 Süßigkeiten

  1. Ich mag solche Cookies total gerne, weil die so schön aufreißen. Schönes Rezept. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pascal - du hast gewonnen - bitte schick mir deine Adresse!

      Löschen
  2. Hi!
    Wie toll ich freue mich! Ob schicke ich dir!
    Gerne versuche ich wieder mein Glück! Vielen dank! Vlg tine

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen!
    Ein leckeres Türchen ��
    Liebe Grüße siggi

    AntwortenLöschen
  4. Werde das Rezept gerne probieren

    AntwortenLöschen
  5. schöne erste Adventswoche, Danke für das schöne Rezept hier, Ich werde es mal abspeichern und zu gegebener Zeit mal nachmachen, finde es muss ja auch nicht unbedingt zur Vorweihnachtszeit sein.. liebe Grüße aus der ChaosKitchen51

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein tolles Türchen!
    Cookies mag ich sehr gerne

    AntwortenLöschen
  7. super, die werden gleich mit den kids ausprobiert, sie sehen so nett nach kleinen Broten aus!

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja lecker aus! :)
    Da versuch ich gerne mal mein Glück :)

    AntwortenLöschen
  9. Diese Rezepte sind doch die besten. Wenige Zutaten, schnell zubereitet, toll aussehend, herrlichen Duft verbreitend und sicherlich sehr lecker!
    Liebe Grüße
    Chani

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen lecker aus. Tolle Idee dein Kalender.

    AntwortenLöschen
  11. Sehr lecker, danke für das Rezept.

    AntwortenLöschen
  12. Danke für das schöne Rezept! Sind übrigens ganz tolle Bilder geworden! :) Liebe Grüße!
    Ronja

    AntwortenLöschen
  13. Solche Plätzchen habe ich dieses Jahr auch zum ersten Mal gebacken und sie sehen einfach soo hübsch aus :) liebe Grüße,
    Myriam

    AntwortenLöschen
  14. Die Cookies sehen so lecker aus, ich werde sie auch backen :)

    AntwortenLöschen
  15. Die kommen auf meine Backliste :)
    Lg

    AntwortenLöschen
  16. Die sehen ja sehr lecker aus. Danke für deinen Adventskalender.

    AntwortenLöschen
  17. So ist es richtig, schnell gebacken und wahrscheinlich auch schnell gegessen. LG Helga B.

    AntwortenLöschen
  18. Ooooooh eben gesehen! Ich freu mich auf die Keksdose, da kann ich die leckeren Schoko--Crinkle-Cookies gleich passend unterbringen.. Danke :*
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  19. Ha - Café de Paris ist bei uns im Büro gerade richtig angesagt :D

    Liebe Grüße
    Mary // April28

    AntwortenLöschen
  20. Hi
    die Cookies gefallen mir gut optisch.werde ich ausprobieren.lg Jasmin
    jasminfee@gmx.de

    AntwortenLöschen
  21. Mhh, das klingt gut und nicht zu unkompliziert, hab mir das Rezept gleich mal abgespeichert :)
    LG, Bianca
    biancamp[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  22. Die Crinkle-Cookies sehen sehr lecker aus! Aber leider muss auch ich wegen meiner Histaminintoleranz darauf verzichten... Und so freut sich meine Familie, weil mehr für sie übrig bleibt!
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  23. Solch einfache Rezepte liebe ich. Hoffentlich kann die noch backen....

    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen und euer Feedback und helfe jederzeit gerne weiter!

Sugarprincess on Instagram

Beliebte Posts

Sugarprincess auf Facebook

Top Food-Blogs